Konzept


Solidarität und Respekt

 

Die Corona-Krise hat nicht nur die mitunter prekären Lebens- und Arbeitsbedingungen von Künstler*innen sichtbar(er) gemacht, sondern auch deren Schwierigkeiten und finanzielle Not oftmals zusätzlich vergrößert. 


Wir möchten einen Impuls zu einer zielgerichteten und wirksamen Unterstützung von Künstler*innen und deren Aufbau eines eigenständigen Werks geben.


Durch gemeinschaftliches Handeln innerhalb der Künstlerschaft möchten wir zudem eine Verbundenheit unter Künstler*innen bekräftigen.


Benefit for Artists

 

Auf dieser Website werden Kunstwerke gezeigt, die käuflich erworben werden können. Der Erlös kommt allen beteiligten Künstler*innen zugute.


Wir verstehen die Aktion als Pilotprojekt mit 30 Düsseldorfer Künstler*innen. Wenn möglich, sollen weitere, jeweils zeitlich begrenzte Aktionen folgen; die Auswahl der Künstler*innen wird dabei variieren.


Beteiligte Künstler*innen

 

An den Aktionen nehmen ausschließlich professionelle bildende Künstler*innen teil, die aktiv ein eigenes Werk aufbauen, unabhängig vom Erfolg am Kunstmarkt oder Einkommen. Die Auswahl bezieht sich auf alle Altersklassen ab 35 Jahren, Studierende sind dabei ausgeschlossen.


Benefit for Artists bestimmt für das Pilotprojekt 15 Künstler*innen, die jeweils eine weitere Künstlerin / einen weiteren Künstler vorschlagen. Bei nachfolgenden Aktionen wird dieses Vorschlagssystem erweitert.


Sollten Künstler*innen vorgeschlagen werden, die die Auswahlkriterien nicht erfüllen, werden diese Positionen durch andere Künstler*innen seitens Benefit for Artists besetzt.


Die Organisator*innen des Projekts nehmen an den Aktionen nicht teil.


Solidarische Aktion zur gegenseitigen Unterstützung von Künstler*innen

 

Der Erlös eines jeden verkauften Kunstwerks kommt immer allen beteiligten Künstler*innen einer Aktion zugute. Somit werden auch Künstler*innen, deren Kunstwerk nicht verkauft wurde, beteiligt.


Aufteilung

 

Eine Hälfte des Erlöses erhält die jeweilige Künstlerin / der jeweilige Künstler des verkauften Werks, die andere Hälfte wird nach Abzug von 10 % für laufende Verwaltungskosten (inkl. KSK-Abgabe)* innerhalb der jeweils festgelegten Künstler*innen-Gemeinschaft einer Aktion zu gleichen Teilen aufgeteilt.

 

*seitens TAIFUN Project e.V. für Benefit for Artists


Ablauf einer Aktion

 

Alle Kunstwerke, die auch käuflich erwerbbar sind, werden auf dieser Website präsentiert. Sie können in dem festgelegten Aktionszeitraum ausschließlich hierüber erworben werden.


TAIFUN Project e.V. verkauft die Kunstwerke und organisiert den Ablauf der solidarischen Verteilung des Erlöses.


Bis zum Verkauf verbleiben die Kunstwerke – auch physisch – im Besitz der jeweiligen Künstlerin / des jeweiligen Künstlers.


Eine Vorbesichtigung der Kunstwerke im Original bedarf der Zustimmung der jeweiligen Künstlerin / des jeweiligen Künstlers.


Die Übergabe eines verkauften Kunstwerks verläuft zwischen Käufer*in und Künstler*in, nach Zahlungseingang des Gesamtbetrags (innerhalb von 7 Tagen) auf das angegebene Konto von TAIFUN Project e.V.


Die Künstler*innen verpflichten sich, ihr angebotenes Kunstwerk während des jeweiligen Zeitraums einer Aktion sorgfältig zu lagern sowie vor Beschädigung und Verlust zu schützen.


Die Käufer*innen sind für den Transport der erworbenen Kunstwerke und damit verbundener Kosten verantwortlich. Bei der Wahl eines geeigneten Transportunternehmens berät Benefit for Artists gerne.